Zurück

JVA Rosdorf

Neubau eines Gebäudes für die Sicherungsverwahrung


Auftraggeber

Staatliches Baumanagement Südniedersachsen (SB SN)


Planungsbeginn

2011

Fertigstellung

2013

Anrechenbare Kosten

1.410.000 €


Unsere Leistungen

Leistungsphasen 2, 3, 5, 6, 7, 8, 9 HOAI

Für die Gewerke

Sanitär, Heizung, RLT-Anlagen, Feuerlöschanlagen, Gebäudeautomation


Projektbescheibung

  • Auf dem Gelände wird ein Neubau für die Sicherungsverwahrung errichtet
  • Sanitärinstallation für 54 Nasszellen sowie Betriebs- und Verwaltungsbereiche
  • Heizungsinstallation einschließlich zentraler Trinkwassererwärmung,
    Anbindung an die Wärmeversorgung im Bestand
  • Zusätzlich wird ein BHKW, Brennstoff Erdgas, ca. 50 kW elektrische Leistung
    in einem Seecontainer installiert
  • Installation eines kombinierten ZUL-/ABL-Zentralgerätes einschließlich
    Wärmerückgewinnung mit einem Gesamtvolumenstrom von ca. 5.000 m³/h
  • Zentrale Abluft-Geräte für die Bewohnerküchen in den Stationen
  • Aufschaltung aller Anlagen auf das vorhandene Gebäudemanagementsystem